008 Das sagten Durchblicker

Aussprüche von Menschen die hinter die Kulissen der Weltpolitik schauten

Dieser Satz ist leider so unglaublich wahr:
„EINE LÜGE MUSS NUR GROSS GENUG SEIN UND NIEMAND WIRD
GLAUBEN, DASS ES EINE LÜGE IST.“

Ein paar Beispiele:
—————————————————————————————
Es ist leichter, eine Lüge zu glauben, die man schon hundertmal gehört hat, als eine Wahrheit, die man noch nie gehört hat.
(Robert Lynd)

______________________________
Man muss das Wahre immer wiederholen,
weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt
wird und zwar nicht von einzelnen,
sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien,
auf Schulen und Universitäten.
Überall ist der Irrtum obenauf,
und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl
der Majorität, die auf seiner Seite ist.
Goethe zu Eckermann
—————————————————————————————

Mussolini : Faschismus ist die Verschmelzung der Konzernmacht mit der Staatsmacht.
—————————————————————————————

„Ich bin ein zutiefst unglücklicher Mann. Ich habe unwissentlich mein Land ruiniert.
Eine große industrielle Nation wird von ihrem Kreditwesen kontrolliert. Unser Kreditwesen ist vereinigt.
Daher ist das Wachstum unserer Nation und alle unsere Tätigkeiten in den Händen einiger weniger.
Die USA sind eine der schlechtregiertesten, meistkontrollierten und beherrschten Regierungen der zivilisierten Welt.
Nicht länger eine Regierung der freien Meinung, nicht länger eine Regierung der Überzeugung oder des Mehrheitsentscheides, sondern eine Regierung der Ansichten und Nötigungen einer kleinen Gruppe herrschender Männer.“
(Woodrow Wilson, Präsident der USA 1913-21 der, Unterzeichner des Federal Reserve Act )
—————————————————————————————

“Über ein Jahrhundert lang haben ideologische Extremisten von beiden Seiten des politischen
Spektrums gut publizierte Ereignisse wahrgenommen, die Rockefeller-Familie für den übermäßigen
Einfluss, den wir laut ihnen auf amerikanische politische und wirtschaftliche Institutionen
ausüben, anzugreifen. Manche glauben gar, wir seien Teil einer geheimen Kabale, die entgegen
der besten Interessen der USA arbeitet, charakterisieren mich und meine Familie als
“Internationalisten” und Verschwörer, die gemeinsam mit anderen weltweit eine integriertere
globale politische und wirtschaftliche Struktur schaffen — Eine Welt, wenn sie so wollen.
Wenn das die Anklage ist, dann bin ich schuldig, und ich bin stolz darauf.”

David Rockefeller’s Autobiographie, “Memoiren”, 2006
—————————————————————————————

„Die Involvierung der Rockefellers in die Medien hat zahlreiche Auswirkungen. Eine ist, dass die Pläne der Rockefeller Gang für eine monopolistische Welt Regierung niemals in den Maschinen der Massendesinformation besprochen wurden.
Die Medien entscheiden über die Themen im Land. Sie können das Armutsthema an- oder ausschalten. Das gleiche gilt für Bevölkerungsexplosion, Umweltverschmutzung, Frieden, Entspannungspolitik oder was auch immer.“

Gary Allen in The Rockefeller File
—————————————————————————————

“Wir sind dankbar gegenüber der Washington Post, New York Times, Time Magazine und anderen,
großen Publikationen, deren Vorsitzende unseren Treffen beigewohnt und ihre Versprechen der
Diskretion für beinahe 40 Jahre gehalten haben. Es wäre unmöglich gewesen, unseren Plan für
die Welt zu entwickeln, wären wir in diesen Jahren dem Rampenlicht der Öffentlichkeit ausgesetzt
gewesen. Doch die Welt ist nun fortgeschrittener und bereit, in Richtung einer Weltregierung zu
marschieren. Die übernationale Herrschaft einer intellektuellen Elite und der Weltbankiers ist
sicherlich vorzuziehen gegenüber der in früheren Jahrhunderten praktizierten nationalen
Selbstbestimmung.”
David Rockefeller, Bilderberger-Konferenz 1991, Baden-Baden
—————————————————————————————

Gebt mir die Kontrolle über die Währung einer Nation, dann ist es für mich gleichgültig, wer die Gesetze macht!
Meyer Amschel Rothschild
—————————————————————————————

Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig
Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.
Benjamin Franklin
—————————————————————————————

‘Wenn die amerikanische Bevölkerung jemals Privatbanken erlaubt,
unsere Währung zu kontrollieren, zuerst durch Inflation, dann durch Deflation, werden die Banken und die Konzerne, die sich entwickeln werden, die Leute all ihres Eigentums berauben und ihre Kinder werden obdachlos in dem Kontinent erwachen, den ihre Väter eroberten. Die Zuweisung von Macht sollte von den Banken genommen und wieder auf die Bevölkerung übertragen werden, der sie eigentlich gehört.’

Thomas Jefferson
—————————————————————————————

Der Sozialist und Finanzberater der Rothschilds, Walter Rathenau, schrieb in der Wiener Presse (24. Dezember 1921):
„Nur 300 Männer, die sich nur untereinander kennen, leiten und regieren das Schicksal Europas. Sie wählen ihre Nachfolger aus den eigenen Nachkommen aus. Diese Männer haben die Macht jeden Staat, der ihnen misfällt, zu beenden.“
—————————————————————————————

„Einige der größten Männer in den USA, zugange in Handel und Herstellung, haben Angst vor etwas. Sie wissen, dass es eine Macht gibt, so organisiert, subtil, aufmerksam, verzweigt und allumfassend, dass sie besser nur flüstern, wenn sie ihre Stimme gegen sie richteten.“

(Woodrow Wilson, ehemaliger Präsident der USA)
—————————————————————————————

Schon zu dieser Zeit sagte der bekannte New-Yorker Journalist John Swinton anlässlich eines Banketts – dies gilt also seit nunmehr 130 Jahren:
„Etwas wie „freie Presse“ gibt es nicht und hat es niemals in der Geschichte gegeben. Sie wissen das und ich weiss das.
Keiner von Euch würde es wagen seine eigene Meinung zu schreiben und wenn Ihr es tätet, es würde niemals gedruckt werden. Ich werde wöchentlich dafür bezahlt, meine ehrliche Meinung aus der Zeitung herauszuhalten, für die ich arbeite. Andere von Euch werden ähnlich für ähnliches bezahlt und wenn irgendeiner so ehrlich wäre, seine Meinung zu schreiben, dann stünde er schnell auf der Strasse. Wenn ich mir erlauben würde, meine Meinung zu schreiben, dann wäre ich meinen Job in 24 Stunden los.
Das Geschäft der Journalisten ist es, die Wahrheit zu zerstören, dreist zu lügen, zu verunglimpfen, an den Füssen des Mammon zu katzbuckeln und sein Land und seine Leute für täglich Brot zu verkaufen. Wir wissen es alle, was soll also die Dummheit, auf eine „unabhängige Presse“ einen Toast auszubringen ? Wir sind Werkzeuge und Vasallen reicher Männer hinter dem Vorhang. Wir sind Hampelmänner, sie ziehen die Fäden und wir tanzen. Unsere Talente und Fähigkeiten, unsere Leben gehören diesen anderen Männern. Wir sind intellektuelle Nutten.“

Die Bevölkerung ist die doofe Schafherde die sich von uns im Auftrag dieser Männer lenken lässt.

Das ist auch heute 2015 noch so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s